Hrvatska kuna (kn)
Euro (€)

OUP DE

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Geltungsbereich

Artikel 1

1.1 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Unternehmens AURO DOMUS BULLION MARKET d.o.o. (im Folgenden: Allgemeine Geschäftsbedingungen) regeln die Bedingungen für den Kauf und Verkauf von Anlagegold, Silberbarren und Münzen, regeln das Verhältnis zwischen Verkäufer und Käufer, die Rechte und Pflichten des Verkäufers sowie Rechte und Pflichten des Käufers unter Anwendung des Grundsatzes des Vertrauens, Einhaltung der geltenden Vorschriften und der Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten.

1.2. Der Verkäufer der Ware ist das Unternehmen AURO DOMUS BULLION MARKET d.o.o., OIB (persönliche Identifikationsnummer): 629525537808 eingetragen beim Handelsgericht Rijeka, unter der Handelsregister Nummer (MBS) 040314829 (im Folgenden: der Verkäufer).

Geografische Adresse und Kontakt Auro domus Bullion Market d.o.o., OIB: Vjekoslava Spinčića 3/2, 51410 Opatija, Kroatien, Telefon +385 1 6066 088, E-Mail: info@aurodomus.com.

Der Käufer eines Edelmetallgegenstandes (im Folgenden: der Käufer) ist eine natürliche oder juristische Person, die sich bereit erklärt einen festen oder bestimmbaren Preis für den Kauf und Eigentumserwerb von Edelmetallgegenständen (im Folgenden: die Ware) zu zahlen.

1.3 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind auch eine vorvertragliche Mitteilung und beziehen sich auf den Abschluss eines Kaufvertrags, wenn der Käufer ein Verbraucher oder eine natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft abschließt oder auf dem Markt außerhalb Ihrer geschäftlichen, beruflichen, handwerklichen Tätigkeit tätig ist; auf Verträge die zwischen Unternehmer und Verbraucher zustande kommen, innerhalb des organisierten Systems des Verkaufs oder der Erbringung von Dienstleistungen ohne gleichzeitige physische Anwesenheit des Unternehmers und des Verbrauchers an einem Ort, an dem bis zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses und zum Abschluss des Vertrages nur einer oder mehrere Mittel zur Fernkommunikation verwendet werden. Fernkommunikationsmittel sind alle Mittel, die zum Abschluss von Fernabsatzverträgen ohne gleichzeitige physische Anwesenheit des Händlers und des Verbrauchers wie Internet und E-Mail verwendet werden können.

1.4 Die Ware im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

1. Gold in Form von Barren oder Tafeln mit einem auf dem Edelmetallmarkt akzeptierten Gewicht und einer Reinheit von 995 Tausendstel oder mehr,

2. Goldmünzen:

a) mit einer Reinheit von 900 Tausendstel oder mehr

b) nach dem Jahr 1800 geprägt

c) die derzeit oder ursprünglich gesetzliches Zahlungsmittel im Herkunftsstaat sind

d) die normalerweise zu einem Preis verkauft werden, der 80% des in den Münzen enthaltenen freien Goldwerts auf dem freien Markt nicht überschreite

3. Silber

a) Silber in Form von Barren oder Tafeln mit einem auf dem Edelmetallmarkt akzeptierten Gewicht und einer Reinheit von 995 Tausendstel oder mehr

b) Silbermünzen mit einer Reinheit von mindestens 833 Tausendste


4. Produkte
des kroatischen Währungsinstituts

Artikel 2

2.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verkauf von Anlagegold, Silberbarren und Münzen (im Folgenden: AGB) regeln die Beziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Käufer, die Rechte und Pflichten des Verkäufers sowie die Rechte und Pflichten des Käufers, im Bezug auf die Bedingungen und die Art des Kaufs der Ware, die Preise, die Lieferung und Übergabe der Ware, den Erhalt der Ware, die Rücksendung, die Zahlungsmethoden und andere Fragen im Zusammenhang mit dem Verkauf der Ware.

2.2 Diese AGB sind Bestandteil jedes einzelnen Vertrags und gelten für alle Einzelverkäufe der in Artikel 1 dieser AGB genannten Ware, die zwischen dem Verkäufer und dem Käufer vereinbart wurden, sofern sie ihre Anwendung nicht ausdrücklich ausgeschlossen haben.

2.3 Der Käufer schließt einen Kaufvertrag ab und stimmt diesen AGB zu, indem er den Button “Bestellung bestätigen“ anklickt.

2.4. Mit der Annahme des Angebots erklärt der Käufer, dass er diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen hat, dass er ihrer Anwendung zustimmt und dass er alle sich daraus ergebenden Rechte und Pflichten akzeptiert.

2.5. Mit der Annahme des Angebots erklärt der Käufer, dass die im Angebot eingegebenen Informationen wahr und mit der mündlichen Vereinbarung identisch sind.

2.6. Der Verkäufer ist verpflichtet, jeden Käufer mit dem Inhalt dieser AGB vertraut zu machen.

Preise

Artikel 3

3.1 Der Verkäufer bestimmt den Preis der Ware auf der Grundlage der Marktbedingungen und auf der Grundlage des Gold- und Silberpreises an der London Precious Metals Exchange (im Folgenden: die Börse).

3.2 Alle Preise sind in kroatischer Landeswährung, kroatischer Kuna (kn), angegeben und gültig.

Neben dem in kroatischer Kuna ausgedrückten Preis kann auch das Kuna-Äquivalent in Euro zur Information angegeben werden, entsprechend dem mittleren Wechselkurs der kroatischen Nationalbank an diesem Tag.

3.3 Entsprechend den Änderungen des Gold- und Silberpreises an der Börse ändern sich der Preis der Ware und die gesamte Preisliste des Angebots des Verkäufers alle fünf Minuten ab der vollen Stunde und sind auf der Website des Verkäufers unter www.aurodomus.com verfügbar.

3.4. Jeder Käufer hat das Recht, die Preisliste aus dem vorherigen Absatz dieses Artikels einzusehen und jederzeit einen Ausdruck davon anzufordern.

3.5. Der Käufer hat keine zusätzlichen Kosten für den Abschluss eines Fernvertrags bzw. hat keine Kosten für die Fernkommunikation zum Zwecke des Vertragsabschlusses

Angebot

Artikel 4

4.1. Der Verkäufer ist verpflichtet, ein Angebot auf der Grundlage der Bestellung des Käufers abzugeben. Im Falle eines Online-Shops gilt das Angebot als die angezeigte Ware mit dem angegebenen Preis.

4.2. Mit der Annahme des Angebots des Verkäufers bestätigt der Käufer die Bestellung

4.3. Das Angebot gilt als angenommen, wenn der Käufer die Bestellung gemäß Ziffer 4.2 bestätigt hat und innerhalb von 72 Stunden die vollständige Zahlung des Preises der Ware leistet. Nach Ablauf der 72-Stunden-Frist ist das Angebot für den Verkäufer nicht mehr gültig oder bindend.

4.4. Nach Ablauf der Frist von 72 Stunden kann der Verkäufer dem Käufer eine Einladung zur Zahlungsleistung senden.

Zahlungsart

Artikel 5

5.1 Der Käufer verpflichtet sich, die bestellte Ware über Banküberweisung oder eine einmalige Zahlung per Karte (Visa, Visa Electron, Maestro und MasterCard) zu bezahlen.

5.2. Bei der Zahlung über Banküberweisung werden die für die Zahlung erforderlichen Informationen an die in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse gesendet, einschließlich der Kontonummer, an die der Käufer den Bestellbetrag zahlen soll. Der Käufer kann eine Zahlung per Internet-Banking oder durch Zahlung in einer Bankfiliale, einem Postamt oder ähnlichem vornehmen.

Rechnungsstellung

Artikel 6

6.1 Die Rechnung wird in Papierform zusammen mit der Bestellung an dem vom Käufer gewählten Lieferort geliefert. Nach Erhalt des Kaufpreises sendet der Verkäufer dem Käufer eine Zahlungsbestätigung elektronisch per E-Mail.

Lieferung (Übergabe)

Artikel 7

7.1 Der Verkäufer ist verpflichtet, die Ware je nach Verfügbarkeit, so bald wie möglich und spätestens innerhalb der gesetzlichen Frist von 30 Tagen nach Annahme des Angebots durch den Käufer an den Käufer zu liefern. Die Annahme des Angebots wird gemäß Artikel 4 dieser AGB bestätigt.

7.2 Bei dem Auftreten von höherer Gewalt und Ereignissen, die außerhalb der Kontrolle des Verkäufers liegen und aufgrund welcher es nicht möglich ist, innerhalb der im vorherigen Absatz dieses Artikels genannten Frist zu liefern, hat der Verkäufer den Käufer darüber zu benachrichtigen, und die Lieferfrist wird gemäß dieser Zeit in der es unmöglich war zu liefern, verlängert.

7.3 Der Verkäufer hat die Verpflichtung erfüllt, die Ware dem Käufer zu übergeben, wenn er die Ware persönlich oder über einen Vermittler geliefert hat, oder ein Dokument übergeben hat, mit dem die Ware übernommen werden kann, wobei dieses Dokument einen Hinweis auf den Abholort enthält.

7.4 Anstelle des Käufers kann die Ware von einer vom Käufer autorisierten Erwachsenen Personen auf der Grundlage einer von einem Notar beglaubigten Vollmacht übernommen werden, womit die Lieferung an den Käufer als ordnungsgemäß ausgeführt gilt.

7.5 Der Verkäufer verpflichtet sich, die Ware in gutem Zustand an den Käufer zu übergeben und ist für sichtbare Sachmängel verantwortlich.

7.6 Der Käufer ist verpflichtet, den Verkäufer innerhalb von 24 Stunden nach Übernahme der Ware über einen wesentlichen Mangel der Ware zu informieren und dem Verkäufer diese Ware innerhalb von 48 Stunden zur Überprüfung zu liefern. Um die 48-Stunden-Frist einzuhalten, ist der Zeitpunkt der Übergabe der Ware an den Lieferservice relevant. Für Ware, die aus der Originalverpackung entfernt wurde und für die der Käufer keine Rechnung hat, wird die Reklamation nicht berücksichtigt

7.7 Der Verkäufer ist nicht zur Übergabe der Ware verpflichtet, wenn der Käufer den Preis der Ware noch nicht vollständig bezahlt hat.

7.8 Wenn sich der Käufer ohne berechtigten Grund weigert, die Ware zu übernehmen, dessen Lieferung in der vereinbarten Weise und pünktlich ermöglicht wird, kann der Verkäufer die Ware bei vollständiger Zahlung an die im Angebot angegebene Adresse des Käufers senden, aufgeführt in Artikel 4 dieser AGB, und wenn der Käufer die betreffende Sendung erhält, wird davon ausgegangen, dass die Ware ordnungsgemäß an ihn geliefert wurde, und in diesem Fall ist der Käufer verpflichtet, außerordentliche Lieferkosten an seine Adresse zu zahlen, sofern die Abholung an einer anderen Adresse vereinbart wurde.

Wenn der Käufer die Ware vollständig bezahlt hat und die Ware an den Verkäufer zurückgesandt wird, weil sie nicht an den Käufer geliefert wurde, behält der Verkäufer 10% des Preises der Ware aus dem angenommenen Angebot als Schadensersatz und lädt den Käufer dazu ein den Standort oder die Bankverbindung (Kontonummer) anzugeben, damit ihm eine Rückerstattung in Höhe von 90% des Preises des im Artikel 4 dieser AGB beschriebenen Angebotes (im Folgenden: die Einladung) gezahlt werden kann. Wenn der Käufer den Zeitpunkt und die Art der Rückerstattung nicht innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Einladung bekannt gibt, wird davon ausgegangen, dass er die Rückerstattung aufgegeben hat.

Lieferung

Artikel 8

8.1 Die Lieferung erfolgt in der Europäischen Union

8.2 Die Lieferung ist kostenlos. Die Lieferung erfolgt über den Lieferservice. Die Lieferung erfolgt an die in der Bestellung angegebene Adresse. Der Käufer übernimmt die Verantwortung für die Richtigkeit der Kontaktdaten und Lieferadressen.

8.3 Die Lieferung kann aufgrund höherer Gewalt ausgesetzt werden. In diesem Fall wird der Verkäufer angemessene Anstrengungen unternehmen und einen alternativen Liefertermin vereinbaren.

Online Bestellvorgang

Artikel 9

9.1 Für den Kauf von Edelmetallen über den Online-Shop auf der Website des Verkäufers www.aurodomus.com gelten alle Bestimmungen dieser AGB.


9.2.
Im Online-Shop wählt der Käufer die Ware in den Warenkorb aus, wofür keine Registrierung erforderlich ist. Vor der Zahlung muss sich der Käufer anmelden (falls er dies noch nicht getan hat), bestätigen, dass er mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden ist, und die Daten im Formular ausfüllen und bestätigen. Erst nachdem die vorherigen Aktionen ausgeführt wurden, kann die Zahlung und damit der Kauf ausgewählter Ware erfolgen. Vor der Bestätigung des Kaufs muss der Käufer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen lesen und ein bestimmtes Feld als Bestätigung markieren, dass er mit ihnen einverstanden ist und sie akzeptiert (eine Bestätigung des Kaufs ohne Kennzeichnung des angegebenen Feldes ist nicht möglich). Die Preise werden an den Börsenkurs angepasst. Daher kann der Preis zum Zeitpunkt des Einlegens der Ware in den Warenkorb von dem zum Zeitpunkt der Bestätigung des Kaufs gültigen Preis abweichen. Der Preis, der bei der Bestätigung des Kaufs gültig war, ist der gültige Preis.


9.3
Bis zur Bestätigung des Kaufs kann der Käufer Ware zum Warenkorb hinzufügen oder daraus entfernen.

Durch die Bestätigung des Kaufs (durch Klicken auf das Feld “Kauf bestätigen” usw.) wird ein Vertrag zwischen dem Käufer und dem Verkäufer geschlossen. Mit der Bestätigung des Kaufs bestätigt der Käufer, dass er mit dem Preis (den Preisen) einverstanden ist, der zu diesem Zeitpunkt in der Preisliste des Online-Shops veröffentlicht wurde, dass er mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden ist und dass er mit deren Volltext vor Vertragsschluss vertraut ist.

Haftung für Sachmängel

Artikel 10

10.1 Im Falle eines Mangels an Ware haftet der Verkäufer für diese Mängel innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Fristen. Die Haftung für Sachmängel wird gemäß den Bestimmungen des kroatischen Zivilpflichtgesetzes (ZOO) geregelt.

Ausschluss des Widerrufsrechts für Vebraucher

Artikel 11 11.1 Es besteht kein Widerrufsrecht. Gemäß Artikel 79 Absatz 2 des Verbraucherschutzgesetzes (NN 41/14, 110 / 15,14 / 19) besteht für den Käufer (Verbraucher) kein Widerrufsrecht, da der Gegenstand dieses Vertrages Waren oder Dienstleistungen sind, deren Preis von Änderungen am Finanzmarkt abhängt, die außerhalb des Einflussbereichs des Gewerbetreibenden liegen und die während der Widerrufsfrist des Rechts des Verbrauchers auf einseitige Kündigung des Vertrags entstehen können.

Einhaltung von Bestimmungen gemäß dem Gesetz zur Verhütung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung

Artikel 12

12.1 Der Verkäufer ist verpflichtet, Identifikationsdaten aus einem gültigen Identifikationsdokument gemäß den Bestimmungen des Gesetzes zur Verhütung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung (NN 108/17, 39/19) zu sammeln und zu verarbeiten

Verarbeitung und Schutz personenbezogener Daten

Artikel 13

13.1 Der Verkäufer verarbeitet personenbezogene Daten gemäß den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016 zum Schutz personenbezogener Daten bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr, Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (im Folgenden: Allgemeine Datenschutzverordnung) und in Bezug auf das nationale Gesetz zur Umsetzung der Allgemeinen Datenschutzverordnung

13.2 Gemäß den Artikeln 13 und 14 der Allgemeinen Datenschutzverordnung geben wir Ihnen Auskunft darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, welche Rechte Sie in Bezug auf die Verarbeitung und den Schutz von Daten haben und wie Sie diese Rechte ausüben können. Wir verarbeiten und verwenden Ihre personenbezogenen Daten legal, fair und transparent und schützen gleichzeitig die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten vor unbefugter oder illegaler Verarbeitung. Dabei wenden wir die höchsten technischen, sicherheitstechnischen und organisatorischen Schutzmaßnahmen an.

13.3 Der Käufer kann den Verkäufer jederzeit als Verantwortlichen kontaktieren, um seine Rechte gemäß der Allgemeinen Datenschutzverordnung auszuüben. Der Käufer kann seine Anfrage schriftlich an die Adresse Auro domus bullion market d.o.o., Vjekoslava Spinčića 3/2, 51410 Opatija oder an die Adresse des Datenschutzbeauftragten gdpr@aurodomus.com senden.

Verwendung von Cookies

Artikel 14
14.1
Der Verkäufer verwendet auf der Website die sogenannten “Cookies” während des Kaufvorgangs.

Durch die Nutzung der Website www.aurodomus.com stimmt der Benutzer der Verwendung von Cookies zu. Durch das Blockieren von Cookies kann der Benutzer weiterhin auf der Website surfen, einige seiner Funktionen stehen ihm jedoch möglicherweise nicht zur Verfügung.

14.2 Ein Cookie ist eine Information, die nach dem Besuch der Website auf dem Computer eines Benutzers gespeichert wird. Cookies speichern normalerweise Benutzereinstellungen und Webseiteneinstellungen, z. B. die bevorzugte Sprache oder Adresse. Später, wenn der Benutzer dieselbe Website wieder öffnet, sendet der Internetbrowser die zu dieser Seite gehörenden Cookies zurück.

Auf diese Weise kann der Verkäufer Informationen anzeigen, die auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Benutzers zugeschnitten sind. Cookies können eine Vielzahl von Informationen speichern, einschließlich persönlicher Informationen (wie Name des Benutzers oder E-Mail-Adresse). Diese Informationen können jedoch nur gespeichert werden, wenn der Benutzer dies zulässt. Websites können nicht auf Informationen zugreifen, für die der Benutzer keine Berechtigung erteilt hat, und können nicht auf andere Dateien auf dem Computer des Benutzers zugreifen. Die Standardaktivitäten zum Speichern und Senden von Cookies an Benutzer sind nicht sichtbar. Der Benutzer kann jedoch seine Internetbrowser-Einstellungen so ändern, dass er wählen kann, ob Anforderungen zum Speichern von Cookies genehmigt oder abgelehnt werden sollen, indem gespeicherte Cookies beim Schließen des Internetbrowsers und dergleichen automatisch gelöscht werden.

Urheberrecht

Artikel 15

15.1 In Übereinstimmung mit unseren Regeln zum Schutz der Privatsphäre und des geistigen Eigentums sind alle Inhalte (Texte, Fotos, Grafiken, Videos, Marken) und Designs vollständig und ausschließlich Eigentum des Verkäufers oder des Unternehmens Auro Domus Bullion Market d.o.o. Opatija und ist durch Bestimmungen zum Schutz des geistigen Eigentums geschützt. Die Verwendung des Inhalts dieser Website / Domain, das Kopieren, Verteilen, Übertragen, Veröffentlichen, Reproduzieren ohne die ausdrückliche Zustimmung des Verkäufers und des Copyright-Inhabers ist strengstens untersagt. Ausnahmsweise sind alle anderen Marken, die auf dem System erscheinen, geistiges Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

15.2 Jeder Verstoß gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen kann zu einer Verletzung des Urheberrechts, der Markenrechte oder einer anderen Form des geistigen Eigentums führen und rechtliche Schritte zur Folge haben.

Nutzung der Website

Artikel 16

16.1 Der Verkäufer bietet Internet-Commerce-Dienste über die Website auf der Domain https://www.aurodomus.com an.

16.2 Der Käufer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, diese Website ausschließlich auf eigenes Risiko zu nutzen.

16.3 Verkäufer behält sich das Recht vor, die Website jederzeit zu ändern oder einzustellen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Inhalt und den Zeitpunkt der Verfügbarkeit

Ausübung von Verbraucherrechten, Einreichung von Beschwerden und alternative Streitbeilegung im Zusammenhang mit Online-Einkäufe

Artikel 17

17.1. Wenn der Käufer der Ansicht ist, dass sein Recht in der Geschäftsbeziehung mit dem Verkäufer verletzt wurde, dass der Verkäufer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verbraucherschutz gemäß Artikel 10 des Verbraucherschutzgesetzes (NN 41/2014, 110/15 14/19), nicht einhält , ist er berechtigt spätestens 30 (dreißig) Tage nach diesem Ereigniss, dem Verkäufer eine schriftliche Beschwerde an die Geschäftsadresse Auro domus bullion market d.o.o., Vjekoslava Spinčića 3/2, 51410 Opatija, Kroatien, zu richten oder per Fax an: +385 51 585 310 sowie in Geschäftsräumen / Geschäften oder per E-Mail an info@aurodomus.com .

17.2 Um den Eingang einer schriftlichen Beschwerde an den Beschwerdeführer gemäß Artikel 10 Absatz 5 des kroatischen Verbraucherschutzgesetzes zu bestätigen und darauf zu antworten, ist der Beschwerdeführer verpflichtet, genaue Informationen für die Zustellung derselben einzureichen.

Die Antwort auf die Beschwerde wird schriftlich innerhalb der gesetzlichen Frist von 15 Tagen ab dem Datum des Eingangs der Beschwerde eingereicht.

17.3 Bei allen Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Anwendung der Bestimmungen des Vertrags, der Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder der maßgebenden Vorschriften kann dem Ehrengericht der kroatischen Handelskammer oder einem Schlichtungszentrum in der Republik Kroatien ein Schlichtungsvorschlag vorgelegt werden, gemäß dem Gesetz zur alternativen Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten.

Mit der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2013 zur Online-Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten können Streitigkeiten im Zusammenhang mit Online-Einkäufen über die ODR-Plattform beigelegt werden, auf die hier zugegriffen werden kann: https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.adr.show. Das Verfahren ist nicht obligatorisch, und der Verkäufer wird nicht daran teilnehmen

Schluss- und Übergangsbestimmungen

Artikel 18

18.1 Für die Beziehungen, gegenseitigen Rechte und Pflichten des Käufers und des Verkäufers gilt das materielle Recht der Republik Kroatien.

18.2 Die kroatischen Gerichte sind ausschließlich für die Beilegung möglicher Streitigkeiten zuständig, die sich aus der Beziehung zwischen dem Käufer und dem Verkäufer im Zusammenhang mit diesen AGB oder im Zusammenhang mit deren Umsetzung ergeben. Vertragsort und Ausführungsort der Dienstleistung des Verkäufers ist die Republik Kroatien

18.3 Die offizielle Sprache für den Abschluss von Kaufverträgen ist Kroatisch.

Artikel 19

19.1 Der Verkäufer lehnt jede Haftung für Streitigkeiten ab, die dadurch entstehen können, dass der Käufer die AGB nicht gelesen hat.

19.2 Die AGB sind auf der Website des Verkäufers verfügbar und werden auf Anfrage des Käufers direkt an den Käufer und schriftlich an die E-Mail-Adresse des Käufers sowie auf Anfrage des Käufers auf einem anderen Medium zugestellt.

19.3 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Änderungen werden nur vorgenommen, wenn die Vorschriften dringend mit den Vorschriften der Republik Kroatien in Einklang gebracht werden müssen und wenn sich die internen Anforderungen des Verkäufers ändern. Änderungen dieser AGB werden auf dieser Website veröffentlicht und das Datum ihres Inkrafttretens wird bekannt gegeben.

19.4 Dem Käufer ist bekannt, dass er bei der Nutzung der Dienste des Verkäufers auf der Website verpflichtet ist, die zu diesem Zeitpunkt gültigen AGB zu überprüfen.

19.5 Die Nichtigkeit oder Nichtdurchsetzbarkeit einer Bestimmung dieser AGB berührt nicht die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der anderen Bestimmungen und der Bedingungen in ihrer Gesamtheit.

19.6 Diese auf der Website des Verkäufers veröffentlichten Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab dem 30.03.2021 und sind gültig bis zu ihrer Änderung.

AURO DOMUS BULLION MARKET d.o.o. Opatija